Das eigene Marketing mit dem Marketingmix optimieren

Marketing-Mix-optimieren

Die Methode des Marketingmix hat sich zu einem der wichtigsten Werkzeuge von Marketingspezialisten entwickelt, um ein bestehendes Marketing zu optimieren oder ein ganz neues Marketing von Grund auf effektiv aufzubauen. Beim Marketingmix werden die erfolgreichsten Marketingstrategien in konkrete Aktionen umgewandelt und entsprechend umgesetzt. Dabei stützt sich das Marketing auf die sogenannten „Vier P“. Diese stehen für die englischen Begriffe Product, Place, Price und Promotion. Diese besonders effektive Einteilung wurde zum ersten Mal im Jahr 1960 von Jerome McCarthy vorgenommen. Je nach Literatur stützen sich aktuelle Marketingexperten auf noch mehr „Ps“, um das Marketing noch weiter zu optimieren. Dennoch werden mit dem klassischen Modell des Marketingmix bereits die größten Verbesserungsgebiete abgedeckt. Vor einigen Jahren wurde sogar ein abgewandelter Marketingmix für Dienstleistungen erstellt, da das klassische Modell der vier Säulen lediglich auf Produkte anwendbar ist.

 

Produktpolitik verbessern

 

Die erste Säule des Marketingmix besteht in der Produktpolitik (Product). Die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen stellen in der Regel den Kern der gesamten vom Unternehmen ausgehenden Aktivitäten dar. Die Produktpolitik beeinflusst aufgrund der Kombination und Variation der Beschaffenheit aller angebotenen Produkte den Erfolg des Unternehmens in besonderem Maße. Insbesondere sollten hier Überlegungen zu Qualität, Planung des Sortiments und vor allem der Gestaltung der Verpackung angestellt werden. Versuche also im Rahmen Deiner Optimierung als erstes bei der Qualität deiner Produkte und deren Verpackung anzusetzen. Daneben sind vor allem die Angebotsbreite und die Angebotstiefe von entscheidender Bedeutung. Die unterschiedliche Ausprägung dieser beiden Eigenschaften bestimmt über die Wahrnehmung des Unternehmens in der Öffentlichkeit. Unternehmen mit einem sehr breiten Angebot werden für gewöhnlich als Generalisten bezeichnet. Jene Unternehmen mit einer besonders hohen Angebotstiefe bezeichnet man hingegen als Spezialisten. Für ein erfolgreiches Marketing ist es wichtig, die Rolle des eigenen Unternehmens auf dem Markt zu kennen. Dieses Image gilt es einerseits zu nutzen und andererseits weiter zu festigen, damit das Unternehmen in der Gunst der Käuferschaft steigt.

 

Die Preispolitik optimieren

 

Ein weiterer wesentlicher Faktor des Marketingmix besteht in der Preispolitik (Price). Die Preispolitik legt fest, wie das Entgelt über das Leistungsangebot berechnet wird. Darunter fallen alle möglichen Rabatte, Zahlungsbedingungen, das Angebot von Krediten oder die Lieferung des Produktes. Aber auch die öffentliche Wahrnehmung während verschiedener Maßnahmen zur Erreichung preispolitischer Ziele sind hier bedeutend. Längst hat sich gezeigt, dass das Standardmodell der Preisgestaltung in der Realität nicht umsetzbar ist. Der Preis ist nicht ausschließlich von Anbietern, Nachfragern und Wettbewerbern abhängig. Das Unternehmen muss auch die Kosten berücksichtigen, die für die Produktion und den Vertrieb entstehen, um mit den Produkten und Leistungen auch Gewinne zu erzielen. Somit sind die zwei hauptsächlichen Möglichkeiten der Gestaltung des Preises für den Unternehmer die Orientierung am herrschenden Preisniveau und eine strikte Preisdifferenzierung. Wenn Du Deine Preisgestaltung optimieren möchtest, sollte sie sich unbedingt an den Entscheidungen der Produktpolitik orientieren. Für einen erfolgreichen Marketingmix müssen die Erwartungen der Menschen ausreichend bedient werden. Hast Du Dich beispielsweise dafür entschieden, mit deinen Produkten beim Kunden als Spezialist wahrgenommen zu werden, wird ein höherer Preis bei den Produkten akzeptiert, als in dem Falle, dass Du als Generalist wahrgenommen wirst.

 

Marketing in der Vertriebspolitik

 

Die Vertriebspolitik (Place) ist für einen erfolgreichen Marketingmix ebenfalls besonders relevant. In diesem Rahmen werden alle Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Vertriebsweg des Produkts getroffen. Eine der wichtigsten Grundentscheidungen besteht in der Frage, ob die Produkte in einem Geschäft angeboten werden oder ob die Produkte direkt zum Kunden geliefert werden. Die meisten Möglichkeiten des Vertriebs schließen sich nicht gegenseitig aus, sondern können gleichzeitig verfolgt werden. Bei einem effektiven Marketingmix bieten sich jedoch manche Methoden anderen gegenüber deutlich mehr an. Die Entscheidung über den Hauptvertriebsweg sollte aufgrund der vorangegangenen Entscheidungen getroffen werden. Besonders hochwertige Produkte eines Spezialisten, die sogar etwas mehr als andere vergleichbare Produkte kosten, möchten die Endverbraucher meist direkt im Geschäft betrachten und sich zu ihnen beraten lassen. Die Kaufentscheidung wird hier überlegt getroffen und setzt eine mehr oder weniger ausführliche Informationsphase voraus. Besonders günstige Produkte eines Generalisten verkaufen sich jedoch deutlich besser, wenn sie nicht in einer klassischen Verkaufsstätte angeboten werden. Die Kaufentscheidung fällt hier meist lediglich aufgrund des besonders niedrigen Preises und man kann sich die hohen Kosten eines klassischen Verkaufsstandortes sparen.

 

Die Kommunikation rundet alles ab

 

Die letzte Säule des Marketingmix, die Kommunikation (Promotion), führt alle oben genannten Entscheidungen zusammen. Unter der Kommunikationspolitik versteht man alle Maßnahmen, die getroffen werden, um den Kunden zu informieren. Ein wesentlicher Teil dieser Säule des Marketingmix besteht in der Kommunikation der Kunden untereinander. Die Aufgabe der Kommunikation besteht in der Verdeutlichung des Kunden darüber, dass alle oben genannten Entscheidungen gut durchdacht und aufeinander abgestimmt sind. Nur wenn man den Kunden die besten Argumente für das eigene Geschäft mit auf den Weg gibt, kann er das Geschäft optimal Freunden und Bekannten weiterempfehlen. Die medienwirksame Darstellung des Unternehmens muss also Art, Preis und Vertriebsweg so darstellen, dass genau diese Kombination dem Kunden optimal für den Zweck des Unternehmens erscheint.

 

Wendest du den Marketingmix für dein Marketing bereits an? Was hast du für Erfahrungen mit diesem gemacht? Teile es mit mir in einem Kommentar!

 

Viele Grüsse
Fabian Portmann

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt kostenlos mein Ebook im Wert von 27 Euro anfordern!

x