Mit diesen 3 Strategien verdienst du mehr Geld!

strategien geld verdienen

Heute möchte ich Dir erzählen, wie Du ganz einfach mit drei verschiedenen und besonders wirkungsvollen Strategien wesentlich mehr Geld verdienen kannst. Diese Strategien sind vielseitig anwendbar und können Dir dabei helfen, mit Deinen eigenen Produkten oder mit Affiliate-Produkten mehr Geld zu verdienen.

 

Strategie 1: Mehr Umsatz bedeutet mehr Geld!

 

Die erste meiner Strategien beschäftigt sich mit der Gesamtanzahl der Verkäufe. Grundsätzlich geht es hierbei darum, die Zahl der Verkäufe zu steigern und den Gesamtgewinn aufgrund von steigenden Verkäufen zu erhöhen. Möchtest Du beispielsweise mit dem Verkauf eines Produktes in einem Monat mindestens 1000 € erzielen, so sind bei einem Nettogewinn pro Verkauf von zehn Euro gerade einmal 100 erfolgreiche Verkäufe notwendig. Diese Strategie ist mit jedem beliebigen Ziel neu anpassbar. Wenn Du also bereits 1000 € mit dem Produkt aus dem gerade beschriebenen Beispiel verdienst, aber Deinen Gewinn auf 2000 € steigern möchtest, dann musst Du lediglich doppelt so viele Produkte verkaufen. Hierbei gibt es natürlich verschiedenste Möglichkeiten und eigene Strategien, wie man den Verkauf eines Produktes erhöhen kann. Hierunter fallen alle Möglichkeiten des Marketings, welche sich mit Werbung, Werbewirksamkeit und der öffentlichen Wahrnehmung des Produktes, des Unternehmens oder seiner Website beschäftigen. Grundsätzlich kann man hierbei sagen, dass mehr Verkäufe stattfinden, wenn mehr Menschen von dem Produkt und seinem Verkauf erfahren.

 

Strategie 2: Mehr Gewinn pro Verkauf führt zu einem höheren Gesamtgewinn!

 

Die zweite Möglichkeit, um mit Deinem oder einem beworbenen Produkt mehr Geld zu verdienen besteht darin, den Gewinn pro erfolgreichem Verkauf zu erhöhen. Diese Kennzahl beschreibt man in der Fachliteratur als Deckungsbeitrag. Er kann auf zwei Arten erhöht werden. Zum einen erzielt ein Produkt mehr Gewinn pro erfolgreichem Verkauf, wenn weniger Kosten bei der Herstellung des Produktes anfallen. Natürlich ist dies nur bei Deinen eigenen Produkten relevant, da bei Affiliate-Produkten keine Herstellungskosten anfallen. Zum anderen wird der Deckungsbeitrag erhöht, wenn man einen höheren Preis für das gewünschte Produkt verlangt. Auch diese Art der Erhöhung der Gewinne pro Verkauf ist bei Affiliate-Produkten schwierig bis gar nicht möglich. Glücklicherweise gibt es aber eine Methode, welche ausschließlich bei Affiliate-Produkten genutzt werden kann. Da Du bei der Auswahl von Affiliate-Produkten mehr oder weniger uneingeschränkt bist, bietet es sich an, Produkte zu bewerben, welche einen deutlich höheren Verkaufswert besitzen. Aufgrund der meist prozentualen Entlohnung im Rahmen der Affiliate-Programme verdienst Du an dem Verkauf eines Produktes mit einem höheren Preis wesentlich mehr Geld bei jedem Verkauf. Wenn Dir also der Verkauf deines Produktes nicht nur 10 € sondern 100 € einbringt, dann sind für die gewünschten 1000 € nur noch zehn Verkäufe notwendig.

 

Strategie 3: Eine Gewinnsteigerung pro Kunde steigert deinen gesamten Gewinn!

 

Die letzte meiner drei Strategien beschäftigt sich mit dem Umsatz, den jeder einzelne Kunde für Dich generiert. Wenn ein Kunde beispielsweise nicht nur das Produkt bei Dir kauft, das er kaufen wollte, sondern gleich eine ganze Palette anderer Produkte mit dazu bestellt, dann generiert dieser eine Kunde wesentlich mehr Gewinn für Dich. Häufig werden hier Methoden wie „Sales Funnel“, „up Sells“ oder „down Sales“ angewendet. Es ist hierbei besonders vorteilhaft, wenn zu dem Produkt, das du verkaufst oder bewirbst, Zubehörartikel oder andere Artikel verfügbar sind, welche man für gewöhnlich gleichzeitig mit dem Produkt bestellen möchte. Dies führt in der Regel dazu, dass ein Kunde, welcher sich entschließt bei Dir zu kaufen, gleich mehrere Artikel bestellt und demnach Deinen Gesamtgewinn steigert.

 

Darüber hinaus ist es von Vorteil, einmal gewonnene Kunden auch langfristig zu binden. Hierfür werden häufig Newsletter genutzt. Diese dienen dazu, dass der einmal gewonnene Kunde regelmäßig über Angebote und interessante Produkte von Dir informiert wird und sich daran erinnert, etwas von Dir gekauft zu haben. Dadurch kann es passieren, dass der frühere Kunde einen weiteren Einkauf bei Dir in Auftrag gibt. Das müssen nicht zwangsläufig die beworbenen Produkte sein. Hauptziel ist es hierbei lediglich, dem Kunden die Existenz deines Shops oder deiner Website wieder ins Gedächtnis zu rufen.

 

Hast du evt. bereits einer diesen Strategien umgesetzt? Oder vielleicht kennst du noch eine weitere Strategie? Dann teile dies doch mit anhand eines Kommentars?

 

Viele Grüsse
Fabian Portmann

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt kostenlos mein Ebook im Wert von 27 Euro anfordern!

x