Mit diesen Tipps überwindest du deine Anfangsschwierigkeiten im Internet

Anfangsschwierigkeiten im Internet

Viele Geschichten und Meldungen versprechen einen schnellen Erfolg im Internet. Meist geht es dabei um die großen Geschichten. Jene, von denen auch heute noch in den Medien zu lesen sind. Dabei gibt es Tausende erfolgreiche Unternehmer, die ihre Karriere im World Wide Web gestartet haben und nun eine erfolgreiche Zukunft vor sich gehen. Die Möglichkeiten dieses neuen Mediums sind noch immer nicht umfassend erforscht und so treffen neue Ideen auf einen interessierten Nährboden. Aber einige Tugenden aus der früheren Welt sind noch immer wichtig, wenn du mit dem eigenen Geschäft im Internet Erfolge erreichen möchtest.

 

Deine persönlichen Ziele – wie kannst du sie erreichen?

 

Die Möglichkeiten für den Aufbau der eigenen Existenz bzw. Selbständigkeit im Internet sind eigentlich umfassend und in keiner Form begrenzt. Das schafft auf der einen Seite viele interessante Möglichkeiten für das eigene Business, bei der anderen Fraktion steht die Tatsache, dass es nicht einfach ist, die eigenen Ziele genau zu definieren und somit ein genaues Ziel für die persönliche Identität zu finden. Das Wunderland der Ideen steht aber weiterhin im Fokus. Schon viele Beispiele der Vergangenheit haben klar gezeigt, dass schon ein Anfangs absurder Gedanke am Ende zu einem erfolgreichen Geschäft führen kann.

 

So modern die Welt im Internet auch sein mag und wie sehr sie auch dem Wandel der modernen Welt unterliegt, so sehr ist das Internet auch irgendwie abhängig von den Dynamiken der allgemeinen Geschäftswelt. Ein erfolgreicher Unternehmer hatte vielleicht einfach nur eine Idee, die in den Zeitgeist passte. Aber er wird auch die Eigenschaften mitgebracht haben, die in der realen Welt zu einem erfolgreichen Geschäft geführt haben. Die eigene Idee ist daher nur der Grundstein für den Erfolg im Internet. Eine gute Webseite heißt nicht, dass es die Basis für ein gutes Unternehmen ist. Es geht um mehr und daher müssen sich auch Gründer in der digitalen Welt darauf vorbereiten, was auf sie zukommt, wenn sie sich für ein Unternehmen im Internet entscheiden.

 

Der große Erfolg kommt mit der kompletten Planung

 

Eigentlich unterscheidet sich die Planung von Unternehmen im Internet gar nicht so sehr von jenen, die in der normalen Welt ihren Ursprung finden. Auch hier gibt es um die richtige Mischung aus Ideen, Beobachtung und genauer Kalkulation für die eigenen Kosten und Einkünfte. Daher gilt für die Schwierigkeiten, die für dich mit dem Start im Internet verbunden sind, dass du dich daran orientieren solltest, was jeder Gründer schon einmal durchgemacht hat. Das sind nur einige Beispiele dafür:

 

• Businessplan: Auch im Internet braucht es einen Businessplan. Dieser gibt nicht nur klare Ziele vor, sondern sorgt auch für Fokussierung, die bei jedem Unternehmen wichtig ist.

• Finanzen: Crowdfunding und Crowdsourcing machen es einfacher Finanzen zu managen. Allerdings braucht es eine gute Basis für das eigene Unternehmen.

• Langfristige Ziele: Träume und Visionen sind ein wichtiger Aspekt des Unternehmertums. Gerade in der Welt des Internets ist es aber wichtig, dass der Realismus die entscheidende Rolle spielt.

 

Nur einige Beispiele dafür, dass auch in der heutigen Zeit die typischen Vorbereitungen für das eigene Geschäft für den Erfolg entscheidend sein können. Aber was, wenn diese Dinge bereits erledigt sind und das Geschäft läuft?

 

Die Ziele im Auge behalten

 

Wer dazu bereit ist, mit dem neuem Medium Internet ein Geschäft zu eröffnen hat meist klare Ziele vor Augen. Diese sind nicht immer von den eingangs beschriebenen Beispielen erfüllt, sondern meist geht es um Freiheit für die eigenen Fähigkeiten, den eigenen Beruf oder die Dinge, die du einfach machen möchtest. Allerdings sind auch hier die wichtigsten Faktoren oft mit jenen verknüpft, die bereits im normalen Berufsleben eine bedeutende Rolle eingenommen haben: Fleiss und Ausdauer. Gerade in den ersten Wochen und Monaten mag sich der Erfolg der eigenen Projekte nicht sofort einstellen. Das liegt meist einfach an der Dynamik des Internets. Auch hier geht es vor allem darum, dass du in der Lage bist, dir einen Ruf zu erarbeiten und eine Reputation aufzubauen, die vor allem mit deinen Projekten verbunden ist. Du wirst Stunden um Stunden und Tage um Tage in deine Projekte investieren. Nur so wirst du einen langfristigen Erfolg haben. Deine eigenen Ziele für die Projekte stehen dabei im Fokus. Und die genaue Kontrolle, ob du ihnen weiter entgegenkommst.

 

Die richtige Mischung aus Zielen und Realismus

 

Viele Projekte im Internet sind bereits daran gescheitert, dass die Projektbetreuer dachten, sie könnten mit den Dingen im Internet die Welt verändern. Dabei geht es immer um eine Mischung. Das Internet bleibt ein neues Medium und neue Ideen können eine schnelle Verbreitung finden. Allerdings solltest du dich nicht bereits beim ersten Fehlschlag entmutigen lassen. Eine langfristige Planung im Netz ist noch wichtiger als bei Projekten in der realen Welt. Wenn du einen guten Businessplan hast und genügend Fleiss und Geduld für deine Projekte mitbringst, wirst du mit Sicherheit langfristig viele Erfolge verzeichnen können, die dir in der bisherigen Welt der Geschäfte nicht vergönnt gewesen wären.

 

Wie sieht es mit dir aus, hattest du auch schon Schwierigkeiten in deiner Anfangszeit? Oder hast evt. andere Tipps und Tricks angewendet? Wenn ja, teile es mit mir in einem Kommentar!

 

Viele Grüsse
Fabian Portmann

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt kostenlos mein Ebook im Wert von 27 Euro anfordern!

x